Verschoben: Sylvain Pesenti

Sylvain Pesenti

Samstag, 28. März 2020

20 Uhr

Sylvain Pesenti singt von Zugvögeln

Gesang, Gitarre, Drehorgel

Zugvögel sind für Liedermacher und Dichter Personifizierun­gen von Freiheit, Sehnsucht und Heimatliebe… Schwalbe, Nachtigall, Lerche, Kuckuck, Storch haben ihren eigenen Ge­sang, ihren Charakter und ihr poetisches Schicksal. Genau wie wir verlieben sie sich, migrieren, bauen Nester und vermehren sich mögen Weizen und Trauben, und manchmal müssen sie aus ihrer Heimat fliegen. Ein Repertoire von deutschen Volks­liedern, Kunstliedern und Gedichten (Heine, Brecht, Kaleko…) ebenso wie von französischen Chansons politiques, réalistes und surréalistes vom Mittelalter bis in 21. Jahrhundert.

Nach der Pause sind die Zuhörer eingeladen, alte französische Chansons und französische Erfolge mitzusingen.

Sylvain Pesenti ist ein französischer Singer und Liedermacher. Er wohnt in Köln seit 2012, singt auf französischen Märkten sowie in Künstlerateliers oder kleinen Läden. Früher hat er auch im Montmartre (le Soleil de la butte) und in Südfankreich (Festival Art et Vigne, Châtillon en Diois) gesungen.

Vorverkauf: 10 € Abendkasse: 12 €

Tickets online erhältlich unter https://t.rausgegangen.de/tickets/sylvain-pesenti-singt-von-zugvogeln

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.