07.03.2018: Della Lupa & Kev Minney

Della Lupa LiveLiebe Musikfans,

letzte Woche erst habe ich das Konzert von JPson am 06. März 2018 angekündigt. Der Kartenvorverkauf ist sofort gut gestartet.

Schon am Tag darauf, am Mittwoch, den 07. März 2018 erwartet uns ab 20 Uhr bei Tee de Cologne ein Doppelkonzert zweier außergewöhnlicher Musiker aus Brighton:

Ihr Gesang erinnert an Kate Bush oder Tori Amos. Auch musikalisch kommt Steph Brown, Kopf und Stimme von Della Lupa, wie sie sich und ihr Projekt nennt, diesen beiden Diven nahe.

Die in Brighton beheimatete Singer-Songwriterin und Pianistin mit italienischen und vietnamesischen Wurzeln deutet ihre Ursprünge mit wechselnden Tempi, Melodien aus zuweilen asiatisch anmutenden Tonfolgen und einer lyrischen Folk-Struktur an. Musikalisch bewegt sie sich zwischen Alternative Pop und reichlich Dramatik – fast im Stile klassischer Klavierkonzerte. Ihr dezent instrumentierter „Dark Pop“ mit mystischer Note trägt viel Melancholie in sich, geht teils richtig ins Ohr und überrascht gleichwohl mit unerwarteten Wendungen und Windungen. Wer Della Lupa noch nicht kennt, findet auf Youtube Kostproben, auch in Form von Videoclips, die sich bestens zum „Einhören“ eignen.

Videos :

www.youtube.com/dellalupa

Mal klingt der Gesang leicht lasziv, so etwa in dem angedeutet jazzigen „When we wake“, oft hingegen zutiefst verträumt – wie in den Balladen „Animal“, „Storm of Swallows“ oder „Phoebe’s Song“. Fast leichtfüßig kommt „Feeding Grapes to the Gods“ daher, obwohl der etwas morbide Titel das gar nicht vermuten ließe. Der Videoclip zu dem kraftvollen Song „Closed Borders“ (geschlossene Grenzen) von der aktuellen EP „Lost for the Longterm“ widmet sich einem brandaktuellen Thema – dem Flüchtlingselend.

Social Media:

www.facebook.com/facebook.com

www.twitter.com/dellalupauk

www.instagram.com/dellalupa

Kev Minney gilt indes als Saitenvirtuose auf der akustischen „Klampfe“. Mit Produzent Jag Jago hat er ein Album („Stories of the Sky“) erschaffen, das, wie der Konzertveranstalter urteilt, „sein hervorragendes Gitarrenspiel und seinen unverwechselbaren Gesang mit moderner elektronischer Sensibilität sowie orchestraler Gelassenheit verbindet“.

www.kevminney.com

www.facebook.com/kevminney

www.twitter.com/kevminney

http://www.instagram.com/kevminney

http://www.youtube.com/kevinminney

Eintrittskarten gibt es zum Vorverkaufspreis von 12 € bei mir im Laden oder für 15 € an der Abendkasse. Rausgegangen Special: Mit dem Rausweis kommst du 3 € günstiger rein! Weitere Infos zum Rausweis hier: https://rausgegangen.de/rausweis-willst-du-mit-mir-rausgehen-neu

Viele Grüße

Silvia Legat

Tee de Cologne

Landmannstr. 30

50825 Köln

Tel. 0221 5007507

www.tee-de-cologne.de

info@tee-de-cologne.de

www.facebook.com/TeedeCologne

Kev Minney

 

Posted in Veranstaltungen | Tagged | Leave a comment

06.03.2018: JPson – South African Fresh Folk

JPsonLogo JPson

Liebe Musikfans,

am Aschermittwoch ist nicht alles vorbei, denn bald geht die Konzertsaison bei Tee de Cologne wieder los! Und ich habe jetzt schon 10 tolle Acts für dieses Jahr gebucht – liebe, gute Bekannte und ganz spannende neue! Hier kommt der erste von den neuen:

In Südafrika ist jetzt Sommer. Ein bisschen davon bringt uns am Dienstag, den 6. März 2018 ab 20 Uhr JPson alias JP Enderli mit seinem «South African Fresh Folk» mit.

JPson hat nicht nur südafrikanische, sondern auch Schweizer Wurzeln und ist direkt nach der Schule aus Südafrika nach Europa aufgebrochen, um hier die andere Seite seiner Herkunft kennenzulernen. Was als zehnmonatiger Trip begann, entwickelte sich zu einer zehn Jahre langen Reise durch Europa, die JPson seine «University of Life» nennt. Auch wenn das Leben als Reisender nicht immer leicht und manchmal ermüdend war, konnte JPson in dieser ganzen Zeit stets Ruhe, Wärme und Rückhalt finden in der Musik, die hörte und Kraft in der, die er selber machte; Die Kraft, die ihn gelehrt hat, sich zu öffnen, glücklich zu sein und das Leben voll auszukosten, weil es ein Geschenk ist, das mit jedem Herzschlag genossen werden sollte.

Mit seinen Texten teilt JPson nicht nur die Lust auf das Leben, die ihn dazu brachte, auf Reisen zu gehen, sondern auch die Erfahrungen und Erkenntnisse, die ihm auf diesen Reisen begegnen. Seine Musik ist nicht nur mitreißend und erhebend, seine Beats und Rythmen versetzen sein Publikum sofort in eine ausgelassene, verbindende Stimmung und lassen es in JPsons groovige, aber auch nachdenkliche, inspirierende Musikwelten eintauchen.

Seine neuste EP «Coming Home» ist die erste offizielle Veröffentlichung seiner musikalischen Karriere und bringt seine persönliche Überzeugung – «Home is where the heart is» – zum Ausdruck, die in den letzten zehn Jahren so etwas wie sein Motto geworden ist.

MUSIC & LINKS

Website: www.jpsonmusic.com

Facebook: www.facebook.com/JPSonmusic

Instagram: www.instagram.com/jpsonmusic

Youtube: http://bit.ly/2tgt2Bc

Spotify: https://open.spotify.com/album/01EeD71TxidfdJ2Ud3rwna

VIDEOS: (Coming Home Ep)

Denial (Official Music Video)

https://www.youtube.com/watch?v=V_gVt0oQ0KA

Eintrittskarten gibt es zum Vorverkaufspreis von 12 € bei mir im Laden oder für 15 € an der Abendkasse.

Rausgegangen Special: Mit dem Rausweis kommst du 3 € günstiger rein! Weitere Infos zum Rausweis hier: https://rausgegangen.de/rausweis-willst-du-mit-mir-rausgehen-neu

Viele Grüße

Silvia Legat

Tee de Cologne

Landmannstr. 30

50825 Köln

Tel. 0221 5007507

www.tee-de-cologne.de

info@tee-de-cologne.de

www.facebook.com/TeedeCologne

 

Posted in Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment

11.11.: En lebendije Musikbox

postkarte_deprinzkuett2016_RZ-1

ELEFTEEMELEFTE 🙂

Tee de Cologne ist nicht gerade als Karnevalshochburg bekannt, aber für dieses Jahr hat sich Udo Prinz für den 11.11. ab 11.11 Uhr bei Tee de Cologne etwas Jeckes ausgedacht:

De Prinz kütt… als „Lebendije Kölschbox“. Für zwei Silberlinge spielt er eins von 10 Liedern aus einer Liste, das euch der Beschreibung nach am ehesten interessiert.

Kommt rein, werft zwei Silberlinge in die lebendige Musikbox und freut euch an der Musik! 🙂

Kölle Alaaf!

Silvia Legat

 

Posted in Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment

23.10.2017: Richard Maule

17431737_10158520513695235_954580974_oLiebe Musikfans,

ich konnte es damals schon kaum glauben, dass Richard Maule im April wirklich bei Tee de Cologne spielen würde und es wurde auch wirklich ein außergewöhnlich gutes Konzert. Dementsprechend platzte ich fast vor Stolz, als er kürzlich fragte, ob er noch einmal bei mir auftreten dürfe.

Für alle, die Richard Maule beim letzten Mal verpasst haben oder ihn so toll fanden, dass sie ihn noch einmal hören möchten, am Montag, den 23. Oktober 2017 ist es ab 20 Uhr bei Tee de Cologne wieder soweit.

Richard Maule ist ein Folk/Electro/Blues-Künstler aus London. Er wurde beeinflusst von Hozier, James Blake, Damien Rice, Lumineers, Bon Iver und einer Fülle von anderen Künstlern. Rich lädt seine Lieder mit Emotionen auf und lässt dann alles auf der Bühne raus, mit einer explosiven Vorstellung, die sein Publikum fesselt mit einer Mischung aus Schlagzeug, aufsteigenden Synths, geloopten Vocals und vielen anderen Instrumenten, die gleichzeitig gespielt werden. Man muss ihn live sehen!

Schaut Euch seine Videos an, dann werdet ihr genauso begeistert sein wie ich:

https://www.youtube.com/watch?v=2RB4rPOmrB8

https://www.youtube.com/watch?v=Zh0VMOVzAsA

https://www.youtube.com/watch?v=MYXsL96JVko

https://www.youtube.com/watch?v=6jhfzOA7mZ4

https://www.youtube.com/watch?v=uVQD7czlqyM

https://www.youtube.com/watch?v=mwSzwid3vj4

Außerdem läuft eine Crowdfunding-Kampagne für seine neue EP. Ich habe meinen Beitrag schon geleistet:

https://www.pledgemusic.com/projects/richardmaulemusic123

Eintrittskarten gibt es zum Vorverkaufspreis von 10 € bei mir im Laden oder für 12 € an der Abendkasse.Facebook schwarz-weiß

Posted in Veranstaltungen | Tagged , | Leave a comment

22.10.2017: Reshma Srivastava, Indische Sitar-Musik

Reshma_06Oct11_6962Reshma Srivastava

Sonntag, 22. Oktober 2017

19 Uhr

 

Reshma Srivastava wurde in einer Familie von Musikern in Allahabad, Indien geboren. Sie be­gann ihre lebenslange musikalische Karriere auf der Sitar, als sie sechs Jahre alt war. Sie hat Kon­zerte in Indien, Großbritannien, Belgien, Holland, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich, Zypern, Griechenland, Slowenien, Türkei, Israel, Kroatien und in den Vereinigten Staaten gegeben.

Sie ist auch eine häufige Gastlehrerin  an der Maharishi European Research University (MERU) in Holland, wo sie Kurse über Maharishi Gand­harva Veda gibt, eine alte Form der Musik, die die Grundlage der indischen klassischen Musik bildet. Reshma hat sechs CDs aufgenommen und bietet derzeit Privatunterricht an, um den Schülern die Möglichkeit zu geben, die Kunst der Sitar auf der ganzen Welt über Skype zu beherrschen.

www.reshmasrivastava.com

http://twitter.com/reshmasitar

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1051&v=k-QsYJOXMfk

Vorverkauf: 10 €

Abendkasse: 12 €

 

Posted in Veranstaltungen | Leave a comment

04.10.2017: Great North aus Neuseeland

Photo Credit - Strahan Cole

Foto: Strahan Cole

Liebe/r Musikfreund/in,

besteht nach dem fantastischen Konzert von Thomas Oliver noch mehr Lust auf Neuseeland? Da kann ich behilflich sein. Am Mittwoch, den 04. Oktober 2017 habe ich das Duo Great North ab 20 Uhr bei Tee de Cologne zu Gast.

Great North spielen Folk Musik, gewürzt mit etwas von Bruce Springsteen inspiriertem Americana.

Sie haben sich als einer der am härtesten arbeitenden und erfolgreichsten unabhängigen Acts Neuseelands etabliert, indem sie Gigs in Bars, Hallen und Blechschuppen von Auckland bis Okarito spielten. Zwischen den Shows veröffent­lichten sie drei Alben, von denen zwei – Halves und Up In Smoke – als Folk Alben des Jahres bei den New Zealand Music Awards ausgezeichnet wurden.

Die Band, die aus dem Ehepaar-Duo Hayden und Rachel Donnell besteht, hat sich vor kurzem in die nördliche Hemisphäre verlagert, auf der Suche nach größeren Schuppen, in denen sie spielen könnten. Ihre Live-Show ist mit den üblichen Sachen gefüllt: Bedauern, Nostalgie, Glaube und Liebe – Harmonie und Harmonika.

https://www.greatnorthmusic.com/

https://www.youtube.com/watch?v=qnc9SAVTduQ

Tee de Cologne ist zwar kein „Schuppen“, aber es wird den beiden sicher trotzdem gefallen. Eintrittskarten gibt es zum Vorverkaufspreis von 10 € bei mir im Laden oder für 12 € an der Abendkasse.

Viele Grüße

Silvia Legat

Tee de Cologne

Landmannstr. 30

50825 Köln

Tel. 0221 5007507

www.tee-de-cologne.de

info@tee-de-cologne.de

www.facebook.com/TeedeCologne

tour poster for web

 

Posted in Veranstaltungen | Tagged , | Leave a comment

14.09.2017: Lesung aus „Sandkuchen für Herrn Goethe“ von Peter Ohren

Sep. 2016

Vor 10 Jahren hat der 1940 in Troisdorf-Sieglar geborene und in Köln-Porz lebende Peter Ohren bei Tee de Cologne den „Kleinen Prinzen“ auf Kölsch vorgetragen und damit so manche/n Zuhörer/in zu Tränen gerührt. Nun hat er selbst ein Buch geschrieben.

Stellen Sie sich vor, sie tränken bei mir einen Tee und kämen mit einem weiteren Besucher ins Gespräch. Dieser käme ihnen etwas merkwürdig, aber auch irgendwie bekannt vor. Darum geht es in „Sandkuchen für Herrn Goethe“ von Peter Ohren. In seiner Geschichte trifft ein Besucher in einem Kölner Café auf einen besonderen Gast. Es entspinnt sich ein Gespräch, bei dem der Gast sich im Laufe der Unterhaltung als der große Dichter Johann Wolfgang von Goethe herausstellt. Aber nur der Besucher erkennt ihn als diesen. Für alle anderen Café-Besucher bleibt er ein Gast wie jeder andere.

Lassen Sie uns am Donnerstag, den 14. September 2017 ab 20 Uhr gemeinsam herausfinden, was Sandkuchen, Köln und Goethes Weimarer Zeit miteinander zu tun haben!

Der Eintritt ist frei!

 2017-07-10 15-46-15_0539

Posted in Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment

15.09.2017: Thomas Oliver aus Neuseeland

12888724_439666812896092_7401922970913029453_o

Das nächste Highlight bei Tee de Cologne wird das Konzert von Thomas Oliver aus Neuseeland am Freitag, den 15.09.2017 um 20 Uhr.

Als ich seinen Pressetext bekam, befragte ich zuerst Wikpedia. Er wird nämlich als „einer der weltweit führenden Spieler der Weissenborn-Lap-Steel-Gitarre“ angepriesen. Hierzu sagt Wikipedia: „Hermann C. Weissenborn (* 30. Juni 1863 in Hannover; † 30. Januar 1937 in Los Angeles) war ein deutschamerikanischer Instrumentenbauer, der vor allem für das nach ihm benannte Instrument (Weissenborn lap slide guitar) bekannt geworden ist.“ So veröffentlichte Thomas dann auch das weltweit erste komplett instrumentale, ausschließlich Weissenborn-Album im Jahr 2013 mit dem Titel „Beneath The Weissenborn“. Das Album stieg bei Platz 6 in den NZ Charts ein. Mit seiner großen stimmlichen Vielfalt hat er sich auch einen guten Ruf als Sänger erworben.

https://www.dropbox.com/s/w8dgwwf1p2tza80/Cologne.mp4?dl=0

https://youtu.be/xlxBdc2IBJI

https://www.youtube.com/watch?v=2_IIIimcl9Y

Eintrittskarten gibt es zum Vorverkaufspreis von 12 € bei mir im Laden oder für 15 € an der Abendkasse.

Posted in Veranstaltungen | Tagged , | Leave a comment

08.09.2017: James Walker & Matt Phillips

Liebe/r Musikfreund/in,

es sind noch Plätze frei für das Konzert von Charlie Hole am Dienstag. Lasst euch diesen fantastischen Musiker nicht entgehen!

Schon 10 Tage später, am 08. September 2017, erwarte ich ab 20 Uhr die nächsten Musiker bei Tee de Cologne. James Walker kommt zurück zu Tee de Cologne und wieder bringt er jemanden mit. Dieses Mal ist es Matt Phillips, ein 23jähriger Singer/Songwriter aus North Carolina/USA. Seine Texte sind eindrucksvoll und autobiographisch, seine Musik warm und vertraut.

MattSeine aktuelle Single, ‚Mother‘, kann man hier anhören:

https://open.spotify.com/track/75ocXeBkvutUeozkVJDvM0

James Walker ist ein introspektiver, intelligenter und begeisternder Multi-Instrumentalist & Singer/Songwriter aus Reading, UK. Nachdem er die letzten fünf Jahre als Session-Musiker verbracht hatte, geht er nun mit eigenen Songs, die von Liebe, Verlust und Heilung handeln, aus seinem Debütalbum „English Bones“ auf Tour.

 James

Seine aktuelle Single, ‚Next to Me‘ kann man hier hören:
https://open.spotify.com/track/6XkUZFiggpPfIj6UBBSt1r

https://www.youtube.com/watch?v=jV5Ia2p4GMI

https://www.youtube.com/watch?v=_BAUfcmTzh0

https://www.youtube.com/watch?v=BufaU5WX7zk

Der Eintritt ist auch bei diesem Konzert frei, aber am Ende des Konzerts geht wieder der Hut rum. Ich vertraue darauf, dass dann genügend drin sein wird, dass sich für den Künstler die Anfahrt gelohnt hat und er nicht verhungern muss. Reserviert rechtzeitig Eure Plätze!

Viele Grüße

Silvia Legat

Tee de Cologne

Landmannstr. 30

50825 Köln

Tel. 0221 5007507

www.tee-de-cologne.de

info@tee-de-cologne.de

www.facebook.com/TeedeCologne

Posted in Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment

29.08.2017: Charlie Hole bei Tee de Cologne

CharlieLiebe/r Musikfreund/in,

wie schon angekündigt, geht es bei [Tee] Kultur im kleinen Kreis nach dem Urlaub direkt weiter. Ich werde oft gefragt, wie ich denn an die vielen Musiker komme, die bei mir auftreten. Das ist so eine Art Selbstläufer geworden. Zufriedene Musiker schicken mir ihre Kollegen.

So war es auch bei Charlie Hole. Richard Maule, der im April bei Tee de Cologne gespielt hat, hat Charlie zu mir geschickt und ich war sofort begeistert von ihm und seiner Stimme. Von dieser können Sie sich am Dienstag, den 29. August 2017 ab 20 Uhr überzeugen.

Der in Bournemouth geborene und mittlerweile in London lebende Charlie Hole schreibt Lieder, seit er elf war. Es ist nicht sein Ziel, berühmt zu werden, sondern er will mit seinen Zuhörern in Verbindung treten und eine lebenslange Karriere aufbauen. Charlie ist erst Anfang 20, doch seine Songs haben eine Reife, die über sein Alter hinausgeht. Seine Vorbilder sind  Bob Dylan, Leonard Cohen, Tom Waits, Paul Simon and Randy Newman.

Sein erstes Album, “The Joy of a Caged Bird” wurde 2013 veröffentlicht.

https://www.youtube.com/watch?v=TntEHP9qwgE

https://www.youtube.com/watch?v=mi31xBsVCMM

https://www.youtube.com/watch?v=yHocivhpLy0

http://charliehole.com/

Der Eintritt ist auch bei diesem Konzert frei, aber Spenden an den Künstler sind sehr

Posted in Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment